Was ist Pubertaet?

Mit Erziehungsberechtigten „richtig“ umgehen

Ob Lehrer, Sporttrainerin oder Jugendleiter: Als Pädagoge hat man nicht nur mit den Jugendlichen zu tun, sondern auch mit ihren Erziehungsberechtigten. Das sorgt besonders im schulischen Bereich auch für Zündstoff. Wie eine professionelle Elternarbeit aussehen sollte, hat schon einige Experten beschäftigt, die auch aus eigener Erfahrung berichten können.

weiterlesen ...

Gestärkt für ein selbstbewusstes Leben

Jugendleiter/innen und andere Pädagogen tragen oft maßgeblich zur Entwicklung von Teenagern bei. Außerhalb der Familie können sie zu regelrechten Fixpunkten, Vertrauenspersonen, Vorbildern und Wegweisern für die Jugendlichen werden. Und auch die Rolle von Lehrerinnen und Lehrern bedeutet weit mehr als Wissensvermittlung.

weiterlesen ...

Verliebt in den Teamer – Wie sollten sich Jugendleiter ihren Schützlingen gegenüber verhalten?

2010 stand der 22-jährige Jugendleiter Alexander L. wegen Vergewaltigung eines zwölfjährigen Mädchens vor Gericht. Obwohl sich herausstellte, dass das Mädchen aktiv mitgemacht hatte, musste der Angeklagte über drei Jahre hinter Gitter. Warum Jugendleiter in Sachen Sexualität mit und unter Gruppenmitgliedern eine schwierige Rolle haben und was unbedingt als Teamer beachtet werden muss, erläutern wir dir hier.

weiterlesen ...

Erlebnisse und Begleitung auf Augenhöhe - Jugendliche Jugendleiter sind gefragt

Sie gestalten Freizeiten und Aktionen, teilen Ideen und finden die passenden Worte: Wenn die Eltern immer „uncooler“ werden , spielen auch Jugendleiter und Pädagogen eine Rolle für Heranwachsende. Jugendleiter sind oft selbst noch jugendlich – und damit besonders nah dran an der Altersgruppe. Mit der „Juleica“, der JugendleiterCard,  können sich bundesweit schon 16-Jährige als Teamer qualifizieren und legitimieren.

weiterlesen ...

Suchen

Log in

create an account